«

»

Nov 06

Beitrag drucken

Politik der kleinen Schritte! Wie Sie jetzt nachhaltig und langfristig investieren können.

Der Marktbericht unseres Analysten zeigt es und vermutlich sagt es Ihnen auch Ihr Gefühl

Die Aktienmärkte sind heiß gelaufen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann es zu Kurskorrekturen kommen wird. Andererseits wird angesichts der Dauerniedrigzinsen und der fortgesetzten massiven Ausweitung der Geldmenge immer klarer: An Aktien als Langfristanlage führt auf Dauer kein Weg mehr vorbei.

Das richtige Timing finden! 

Auch wenn man als Investor langfristig denken sollte: Gerade weniger erfahrene Investoren mögen es nicht, wenn bereits kurz nach dem Einstieg erst mal Verluste zu verkraften sind. Darum ist es in der aktuellen Marktsituation für Kunden und Berater gleichermaßen eine Herausforderung, den Einstieg in die Aktienmärkte zu vollziehen. Da die Aufwärtsbewegung aktuell noch sehr robust ist und der geldpolitische Rückenwind die Kurse möglicherweise noch weiter in die Höhe treibt, ist reines Zuwarten nicht zu empfehlen. Besser ist es in diesem Umfeld, schrittweise in den Markt zu gehen. Dies ist vor allem über Investmentfonds einfach darstellbar, indem die anstehende Investitionssumme auf 12-24 Monatsraten aufgeteilt wird und dann entsprechende Fondssparpläne eingerichtet werden.

Style: "70's look"Noch bequemer ist die Wahl eines aktiv verwalteten Investmentfonds, wo das Fondsmanagement die Entscheidung über die Höhe der Aktienquote selbst verantwortet. Hier kann es sinnvoll sein, mehrere Fonds zu kombinieren, um damit das Risiko des falschen Einstiegs noch weiter zu streuen.

Nachhaltige Anlagekriterien berücksichtigen! 

Immer mehr Investoren erkennen, dass gesellschaftliche Anlagekriterien die Risiken der Anlage langfristig senken. Sehr anschaulich belegt das die Entwicklung der Energieversorgungsaktien, die in Folge der Fukushima Katastrophe eine neue Bewertung der Risiken der Kernenergie erfuhren. Unabhängig davon, ob es Ihnen Freude bereitet, in die Herstellung und die Verbreitung von Waffen zu investieren: Vielleicht kommt auch einmal die Zeit, in der Rüstungsexporte noch strenger als bisher kontrolliert bzw. verboten werden?

Dass die Beimischung von nachhaltigen Investments nicht zu Renditeverlusten führt, sondern vielmehr das Risiko systematisch senken kann, belegt eine Studie, die wir gemeinsam mit Tetralog Systems (Link zum gesamten Artikel) im vergangenen Jahr am Beispiel von über 1.000 Depots über einen Zeitraum von 5 Jahren realisiert haben.

Fazit: Nutzen Sie den aktuellen Rückenwind der Geldpolitik, um systematisch ein nachhaltiges und zumindest teilweise aktienorientiertes Depot  aufzubauen. Der GOOD GROWTH FUND kann unter diesem Aspekt besonders interessant sein, weil hier in der Verwaltung die Marktmeinung unseres Analysten direkt Berücksichtigung findet und zugleich nachhaltige Anlagekriterien die Risiken reduzieren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://wertewachstum.gmbh/politik-der-kleinen-schritte-wie-sie-jetzt-nachhaltig-und-langfristig-investieren-koennen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren