«

»

Jul 06

Beitrag drucken

Was ist bloß mit dem Gold los?

Kommentar vom Börsenprofessor Max Otte zu der aktuellen Entwicklung des Goldpreises.

„Der Goldpreis fällt wie ein Stein. Ende Juni stand der Kurs bei 1.220 Dollar. Zum ersten Mal seit Sommer 2010 lag der Kurs damit unter 1.000 Euro. Wir sehen Gold als Versicherung an, für den Markt ist es ein Spekulationsobjekt.A pile of nice shiny gold bars

Letztes Jahr hatte Goldman Sachs sein Kursziel für Gold reduziert. Andere Banken sprangen auf den Zug auf. Nun legte die mächtigste Spekulationsbude der Welt nach und senkte ihre Prognose für den Goldpreis von 1.435 Dollar auf 1.300 Dollar je Feinunze Ende 2013 und von 1.270 auf 1.050 Dollar für Ende 2014. Und wenn Goldmann so etwas macht, dann springen andere Spekulanten gerne auf den Zug auf.

Verschiedene Gründe werden ins Feld geführt…“

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag von Prof. Max Otte über die Ursachen der aktuellen Entwicklung und zu seiner persönlichen Einstellung über die schimmernde Anlageklasse, die wir uneingeschränkt teilen:

http://www.godmode-trader.de/nachricht/Was-ist-bloss-mit-Gold-los,a3117987.html

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://wertewachstum.gmbh/goldpreisentwicklung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren